Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 9. Apr 2020 05:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 14. Jan 2016 22:22 
frisch

Registriert: 14.01.2016
Beiträge: 5
Hallo Grüßt euch,
ich habe jetzt 2 Jahren Erfahrung mit ableton Live gemacht und auch schon einige Lieder erstellt..
Mein Lieblings DJ ist Boris Brejcha falls euch das was sagt..
Vielleicht nicht auf profi niveaeu aber man kanns sich schon anhören..
Ich habe mir weitgehend alles selbst beigebracht (inkl. video tutorials) da ich niemanden kenne der Musik Produziert.
Ich arbeite bisher mit Ableton Live 9 und Push 1, Massive von NI und einem Korg Volca Bass angeschlossen an einem Komplete Audio Interface von NI.
Da ich aber keine ahnung habe welches Equipment mir weiterhilft und mir mehr Möglichkeiten gibt ( da ich niemanden kenne der mir das sagen kann),
weiß ich jetzt nicht was ich mir kaufen soll..
Ich denke momentan daran mir eine Hardware Drum maschine zu kaufen (ist das sinnvoll mit der Produktion von live?)
Habe da bisher an eine Roland TR 8 gedacht oder könnt ihr mir da andere empfehlen?
Oder anders gefragt, könnt ihr mir Hardware empfehlen, die die Produktion Von Techno oder House Musik vereinfachen?
Ist Hardware mit der Produktion von Live immer sinnvoll oder eher rausgeschmissenes Geld?
Produziert ihr in Kombination von Hardware?

Danke euch schon mal im voraus ich hoffe ihr könnt mir helfen.. Kenne leider wirklich niemanden der Musik macht und kann mir so keine Meinungen einholen oder Beispiele anschauen wie andere Produzieren.

schöne Grüße Johannes :)
Ein bisheriger Mix von mir mit Ableton und Push kann ich ja auch noch anhängen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 07:05 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
Servus...

Du schreibst was dir mehr "Möglichkeiten" bringt... Die traurige Antwort ist, dass du mit Ableton schon alle Möglichkeiten hast eigentlich ;)

Du weißt nicht was du dir kaufen sollst. Die Antwort ist einfach: du brauchst nichts !!!

Frag dich lieber warum du dir was kaufen willst. Meistens ist es weil man mit seiner Musik und den Ergebnissen noch nicht zufrieden genug ist. Oder der Lernerfolg geht nicht schnell genug.

Dabei muss man einfach immer weitermachen und üben. Und halt eben Geduld mitbringen, weil es nunmal nicht von heute auf morgen geht.

Ich selsbt arbeite auch mit Hardware weil es mir eine erfrischende Abwechslung bietet. ABer ich finde man sollte sich etwas kaufen wenn man wirklich denkt man braucht das jetzt und nicht etwas suchen nur damit man sich etwas käuft ;)

Da du nichts vermisste, brauchst du meiner Mienung nach auch ncihts. Was du vermisst ist wahrscheinlich eine Abkürzung der Lernzeit. Dafür gibt es eher keine Hardware als Lösung :)

Ansonsten informiere dich was es für Möglichkeiten an Hardware gibt, wenn es dich interessiert. So als Hobby. Irgendwann wirst du vielleicht auf etwas stoßen was dir Spass macht. Dann brauchst du es vielelcht auch, weil du heiss drauf bist :lol:

Viele Grüße
Zolo

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 10:37 
fruchtig
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2014
Beiträge: 74
guten morgen

ich geb dem werten zolo vollkommen recht..

persoenlich hab ich schon soviel hardware gekauft und wieder verkauft-verschenkt welche ich mir unnütz nicht wohlbedacht zugelegt habe..
hab erst vor ein paar tagen einen waldorf streichfett zurück getragen da die verarbeitung zu wuenschen übrig lässt.

sprich wenn du hardware anschaffst überleg es dir 3x was fuer einen nutzen diese fuer dich hat in deinem setup..
und nicht alles was billig ist ist gut leider..

was ich dir empfehlen kann...

den beatstep pro..


kleines doch feines setup welches du dir vlt durch den kopf gehen lassen magst..

beatstep pro (249.-)
volca bass (hast du ja schon)
den volca beats (naja die snare ist nicht so meins, doch mit einem snare mod bzw dem mod mit den einzel ausgaengen haettest sicher freude) (129.- ohne mod)
alternative...akai rhythm wolf (drums,bass,howling effekt..) (149.-)
arturia microbrute (299.-)
anode meeblip (bass) (ca 140-, bei schneiders laden)
yamaha reface reihe (knapp 400.- pro stk)
roland boutique reihe (pro stk 319.- plus knapp 100 fuer klaviatur)
........................................................................

natuerlich findest wenn du das geld hast auch etwas noch besseres....


doch wie zolo schon geschrieben hat..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 12:54 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2011
Beiträge: 298
Ort: Bern
Moin Johannes,

das mit der Hardware ist so eine Sache. Meine Vorschreiber haben eigentlich schon alles nötige gesagt.
Wollte aber einfach meine Erfahrung wiedergeben.

Hatte Anfangs das Gefühl ich müsse dieses und jenes haben um das arbeiten mit Live "einfacher" zu machen. Erhofft habe ich mir dabei einfach bessere Musik. Wahrscheinlich war auch eine gehörige Portion ungeduld dabei... Wollte halt möglichst schnell ein möglichst gutes Ergebnis haben. Also hab ich mir Hardware gekauft. Push, APC40 und dazu noch den einen oder anderen Synthi...
War schlussendlich aber schlicht überfordert was das Musik machen damit anbelangt. Wenn ich nebst der Musik und dem Fotografieren noch 120% arbeite blieb mir einfach keine Zeit mich wirklich in die Geräte einzuarbeiten (geht vielleicht nicht bei jedem so lange wie bei mir... :lol: ).
Hab mich dann dazu gezwungen mich erstmal auf das Elementare zu konzentrieren und das ist nun mal Ableton selbst. In der zwischenzeit hab ich noch Push, APC40 (wobei ich beide nicht gerade häuffig benutze...) und der Nordlead 3. Und behaupte dass ich dank dem minimieren des Setups inzwischen 2 Releases erreicht habe. Weil ich mich mit dem Musikmachen selbst und dem Elementaren besser auseinandersetzen konnte.
Beats kannst du in Ableton wunderbar programmieren, insofern finde ich persönlich eine Drummachine nicht iwrklich sinnvoll. Aber schlussendlich ist es fast ein bischen an dir herauszufinden was dich weiterbringt. Aber einfach als warnung: Erhoff dir nich zuviel von neuen Dingen! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 18:04 
frisch

Registriert: 14.01.2016
Beiträge: 5
Danke euch schon mal für die Antworten :)
Habe damit schon gerechnet, da man mit ableton ja wirklich alles einfach machen kann.. ich erstelle mir momentan meist viele loops und spiele die im session mode aufm push und mit einer ordentlichen drum maschine dachte ich mir mehr workflow reinzubringen wenn ihr versteht was ich meine..
Hat einer zufällig die Roland Tr8? Ich glaube ich lege die mir echt mal zu einfach mal ausprobieren..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 18:06 
frisch

Registriert: 14.01.2016
Beiträge: 5
https://soundcloud.com/kaosspad/0501a

Hier mal ein link meiner letzten produktion nur um mal zu sehen wie der stand is :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 18:24 
fruchtig
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2013
Beiträge: 71
Ort: Markkleeberg
Ich sehe das genauso wie meine Vorposter. Das einzige was man immer (bedenkenlos) empfehlen kann ist ein Midi Keyboard. Hat zwar mit deiner Frage nichts direkt zu tun, wollte es aber mal erwähnen.


Edit: Das ist ein DJ Mix von dir, oder?

_________________
Musikalische Grüße, Silvio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 18:46 
frisch

Registriert: 14.01.2016
Beiträge: 5
Ne hab da alles eingespielt bis auf die vocals natürlich die Bässe hab ich mitm Push (massive) eingespielt :) kann mans hören oder ist das absoluter abfuck für euch? :lol:
midi keyboard hab ich auch schon eins.. vergessen zu erwähnen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 20:14 
fruchtig
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2013
Beiträge: 71
Ort: Markkleeberg
Das ist definitiv hörbar :nice:

_________________
Musikalische Grüße, Silvio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hardware Produktion Live
BeitragVerfasst: 15. Jan 2016 20:30 
frisch

Registriert: 14.01.2016
Beiträge: 5
Dankeschön das freut mich sehr!
Bin auch froh hier bei euch jetzt angemeldet zu sein werde mal einiges hier durchlesen im Forum..
ich denke ich kann hier noch einiges lernen, aber verbringe auch eben seit ich angefangen habe sehr viel Zeit damit:)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de