Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 9. Apr 2020 06:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20. Jun 2012 18:35 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
Hi zusammen,

erstmal sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber hab ne anstrengende Zeit hinter mir, Beziehung beendet (nach 8 Jahren), Umzug, neues Leben... und dann vor drei Wochen beim Sport den rechten Ellbogen gebrochen *grmpf*.
Aber es hat auch etwas gutes... ich kann wieder mehr Musik machen! *hehe*

Bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines nagelneuen Mac Book Pro 2012 und scheitere gleich mal am installieren der externen VST-Plugins *augenroll*. Ist noch alles ziemlich ungewohnt mit OS X Lion.

Jetzt aber zu meiner Frage:
Wollte grade ein 3rd Party Plugin mit Installationsroutine installieren, da seh ich zwar meine extra dafür angelegt Partition, aber wenn ich sie auswähle (ohne überhaupt einen Unterordner auswählen zu können) kommt die Meldung, dass die Installation nur auf der Mac Platte (ist die Hauptplatte wo das OS drauf ist) möglich ist. Mein Problem ist, dass ich diese nicht so groß gemacht habe und mir somit schnell der Platz ausgeht, wenn man z. B. wie ich Omnisphere installieren möchte.

Gibt es eine Möglichkeit, die 3rd Party VST Plugins alle in einen eigens dafür vorgesehenen Ordner zu installieren, da man in Ableton ja nur einen Ordner angeben kann...? Oder kann man die nach dem Installieren verschieben? Wenn ja, welche Dateien?

Vielleicht kann mich jemand hierbei unterstützen... ich glaub Sascha hat ja eh nen Mac oder?

Vielen Dank.

beste Grüße

Stefan (Signaltod)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Jun 2012 22:34 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2009
Beiträge: 158
Ort: südl. Elsass
Servus Stefan,

schön mal wieder was von Dir zu lesen !

Zu Deinem Problem: Normalerweise werden die Vst-plugins auf die Systemfestplatte/-partition in den Ordner Library/Audio/Plug-Ins/VST(bzw. VST3) installiert.

Versuch mal folgendes:

1. Den Ordner VST an die gewünschte Stelle kopieren, und das Original dann in den Papierkorb bewegen, den Papierkorb aber noch nicht entleeren.

2. Am neuen Ort den VST-Ordner selektieren und mit Cmd + L einen Alias erzeugen, der dann VST Alias heißt.

3. Den VST Alias dann an die ursprüngliche Stelle des VST-Ordners hin kopieren (Library/Audio/Plug-Ins/ )

4. Den VST Alias dann umbenennen in VST.

5. Ausprobieren

Leider habe ich keine Erfahrung mit Lion, gehe aber davon aus, daß sich in dieser Beziehung nicht viel geändert hat. Bei späteren Installationen sollten dann VST-plugins eigentlich automatisch an die richtige Stelle installiert werden.

Sollte es nicht funktionieren brauchst Du den originalen VST-Ordner nur aus dem Papierkorb zurück zu bewegen.
Hoffe das hilft.

Grüße
Martin

edit: vermute mal, daß die VST's überhaupt nicht das Problem sind, sondern die zum Omnisphere gehörende Sound-Library, deren Aufenthaltsort wohl ganz woanders liegt. Vergesse also erstmal das oben geschriebene, bis auf die grundsätzliche Alias-Geschichte und schaue erstmal wo omnisphere seine 50GB Sounds hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jun 2012 00:50 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
Hi Martin,

vielen Dank für Deinen Tipp... leider funktioniert es nicht, da ich den VST Ordner unter Library/Audio/Plug-ins/ weder löschen noch ersetzen kann durch den erzeugten Alias. Das System lässt dies unter Lion nicht zu, oder gibt es da wieder eine Tastenkombination um das Löschen zu erzwingen.

Wenn nicht, muss ich halt die 3rd-Party-Plugs wohl oder übel auf der Systemplatte installieren und die Producer-Partition etwas verkleinern.

Sonst alles gut bei Dir? Wann bist denn mal wieder in München?

Gruß

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jun 2012 07:06 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2009
Beiträge: 158
Ort: südl. Elsass
Zitat FAQ Omnishere:

"Can I install Omnisphere on a different drive?"
"Yes, you can definitely install the library to a secondary or external drive. "

Kenne den Omnisphere nicht,
bist Du sicher, daß sich die große Datenmenge innerhalb des VST-Pakets befindet ?

Frag doch mal beim support vom Omnisphere nach.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jun 2012 09:28 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
vielen Dank für Deine Hilfe. Werd den Omnisphere heute nachmittag mal installieren. War gestern schon zu spät.

Rest hab ich per PM geschrieben. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jun 2012 11:58 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
hatte auch die selbe idee wie ygorr. nur dass ich es mangels mac-erfahrung softlink (linux) oder junction (win) genannt hätte.

was bei mac auch nicht anders sein wird als bei den anderen systemen ist, dass es konten mit admin-rechten und benutzerkonten gibt. da mac über unix eher mit linux als mit windows verwandt ist könnte es vielleicht auch sein, dass es komplexe schreib- und lese rechte gibt die jeweils vom besitzer der datei/des ordners abhängen.
also log dich mal mit dem "höchsten" administrator-konto ein, das es gibt und versuch nochmal den ordner zu löschen.
wie du das dann machst kann ich dir leider nicht sagen, aber vielleicht ein mac-user hier.

je nachdem wie die dateirechte unter mac funktionieren könntest du aber vielleicht einfach innerhalb vom vst-ordner einen alias erzeugen, der auf eine andere partition zeigt.
dann kannst du auch bei jedem vst wählen ob du ihn auf der system-partition (im haupt-vst-ordner) oder auf der anderen partition (im alias) installierst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jun 2012 14:12 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
@ juschu: vielen Dank für die weiterführenden Tips. Ich mach das jetzt mal so wie Martin gesagt hat und installier die kleineren 3rd Party Plugins direkt auf die Mac Platte in den dafür vorgesehen VST Ordner. So viele sind es ja nicht. Hab nur zwei große Plugins, einmal Omnisphere und Native Instruments Komplete und dort kann ich die Library auslagern.

Mal sehen, ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22. Jun 2012 13:56 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
soooo, hab es jetzt doch ganz anders gemacht.

Hab die ganzen Partitionen rückgängig gemacht und auf dem MBP nur eine große 500 GB Partition. Dort wird alles einfach wie vorgegeben installiert und gut ist´s. Musste mich erstmal einlesen, dass Partitionen beim Mac wenig Sinn machen, da man das OS ja anders installiert / erneuert / sichert wie bei Win.

Jetzt läuft soweit alles und das Musizieren kann wieder losgehen! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de