Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 9. Apr 2020 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 11:41 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
Servus zusammen,

hab grad mit nem Problem zu kämpfen und kapier nicht, warum das so ist:

Hab mir ne Operator Bassline gemacht, die ohne Probleme läuft. Aber an mehreren ganz bestimmten Stellen fängt die Spur auf einmal an zu knacken. Hab jetzt systematisch alle Spuren aus dem Track entfernt, bis ich drauf gekommen bin, dass es in Verbindung mit einer Vocal-Spur passiert. Aber wie ist das möglich? Beide Spuren gehen nicht in die selbe Gruppe bzw. auf den gleichen Ausgang (abgesehen vom Master am Schluss). Selbst wenn ich die Vocal-Spur mute, knackt der Operator fröhlich weiter. Nur wenn ich die Vocal-Spur aus dem Projekt lösche ist an der Stelle auf einmal alles normal.

Kann mir da jemand nen Tip geben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 14:34 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
Mmh also wenns gemutet ein Knackser auslöst, könnte es vielleicht sein das die CPU ein einem Punkt überlastet ist ? Vielleicht ein Plugin was ein Bug auslöst ? SChau dir mal die CPU auslastungsanzeige an obs in dem Moment ausschlägt...

Gruß Zolo

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 18:19 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
Hab jetzt mal geschaut, es ist der Ableton interne Vocoder, der sich beim Samplestart aktiviert und dieser löst das Knacken auf der Bassspur aus. Schräge Welt?!?

Hat jemand ne Idee, wie man das umgehen kann?
Hab jetzt schon mal die komplette Spur konsolidiert, dadurch tritt es wenigstens nur noch ganz am Anfang auf, sobald der Vocoder das erste Mal ein Signal bekommt. Aber da krieg ich es nicht weg. Ich hab den Vocoder sogar am Anfang des Tracks auf "on" gestellt per Automation, aber es ist das erste Signal, was den Vocoder-Knacks auslöst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 18:44 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
das klingt wahrlich mysteriös. hatte erst den Gedanken dass die Vocal spur das Knacken verursacht weil sie vllt nicht auf der Nulllinie beginnt. Also Samplestart im + oder - bereich. Was meinst du denn damit dass sich der vocoder aktiviert? Was hast du für einstellungen eingegeben? Vocal dient als carrier für die Bassspur?

gruß

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 19:04 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
Das könnte theoretisch sein, dass das Sample nicht auf der Nulllinie beginnt. Wobei die Spur einzeln sich ganz normal anhört ohne Knacken. Das Knacken ist auf der Bass Spur aber auch da, wenn die Vocal Spur gemutet ist. Nur wenn ich den Vocoder grundsätzlich ausschalte, ist das Knacken weg.

Ich meine, wenn der Vocoder die Balken (Aktivität) anzeigt (bei Samplestart). Ist auch nur bei einem Teil des Samples (evtl. doch Nulllinie?!?, wie krieg ich das denn gelöst?)

Bin noch ein Neuling, was heißt denn Carrier für die Bass Spur? Sorry, bin noch Neuling.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 20:19 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
kein Thema. Also ich nehme mal an: - wenn der Vocoder auf der bassspur liegt, hast du bestimmt als modulationsquelle die vocal spur als "carrier" ausgewählt. D.h. dass die Bassspur auf anschlag und tönhöhe der vocal spur "getriggert" wird. (eig unüblich, normalerweise wird das umgekehrt gemacht, aber mag sein das du da grade wild experimentierst :nice: )

in diesem Fall würde auch ein knacksen zu hören sein wenn du die Vocal spur mutest und sie nicht bei null beginnen würde. Grade weil du konsolidiert hast und schreibst, das es jetzt nur noch am Anfang vorkommt. (ich glaube das live beim Konsolidieren abruppte Phasensprünge angleicht)

sieht dein setup allerdings jetzt ganz anders aus und du modulierst auf nem anderen weg mit dem Vocoder, dann ergibt das hier natürlich alles keinen Sinn *hehe*

Allgemein zum Samplestart: du könntest das lösen indem du den Startmaker bis zur ersten kreuzung der Nullinie bewegst, also gaaaanz weit reinzoomen und verschieben. done :D

hoff ich bring dich jetzt nicht auf ne komplett falsche Fährte...

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 21:12 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
ne ne, vielen Dank für Deine tolle Erklärung. Jetzt versteh ich, was Du meinst. Der Carrier ist mir jetzt erst aufgefallen... *hehe*

Allerdings hab ich die beiden Spuren nicht mit einander "verbunden" durch Trigger / Carrier. Deshalb versteh ich das ja nicht, warum sich das auf die Bassspur auswirkt.

Jetzt wird´s wahrscheinlich peinlich für mich, weil ich hier Sachen bastle, die evtl. so nicht gehören bzw. normal sind. Ich hab den Vocoder auf der Vocalspur und der Carrier ist "noise", da ich eine verzerrte Stimme gebastelt habe (in Richtung "industrial"). Der neue Track wird ein etwas härterer Minimal-Track (so hoffe ich) mit Originalaufnahmen aus einer Teufelsaustreibung, mehr verrate ich noch nicht. *hehe*

Jetzt stehen wir wieder am Anfang... *lach* WARUM knackt diese "bl****" Bassspur wegen des Vocoders, obwohl die Spur nicht als Trigger / Carrier benutzt wird?!?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15. Jan 2012 23:51 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
das problem, dass es knackst, wenn das sample nicht auf der nulllinie anfängt sollte bei live eigentlich nicht vorkommen. live fadet bei jedem samplestart/-stop doch ganz schnell zur nullinie hin, wodurch die samples quasi automatisch auf der nulllinie anfangen und aufhören. zumindest, wenn an der standardeinstellung im clip nichts verändert wurde. das ist der button wo "fade" drauf steht.

Clakker Clique hat geschrieben:
kein Thema. Also ich nehme mal an: - wenn der Vocoder auf der bassspur liegt, hast du bestimmt als modulationsquelle die vocal spur als "carrier" ausgewählt. D.h. dass die Bassspur auf anschlag und tönhöhe der vocal spur "getriggert" wird. (eig unüblich, normalerweise wird das umgekehrt gemacht, aber mag sein das du da grade wild experimentierst :nice: )
das verdrehst du dann doch ein bisschen. wenn die vocals modulieren (also das frequenzspektrum der vocals die basspur triggern) sind sie natürlich der modulator und nicht der carrier. der carrier ist in der fall die bassspur. also vocoder hinterm bass und dort als modulator die vocals auswählen. und das ist eigentlich auch die übliche vorgehensweise (falls man eine roboterstimme will).
signaltod hat geschrieben:
Jetzt wird´s wahrscheinlich peinlich für mich, weil ich hier Sachen bastle, die evtl. so nicht gehören bzw. normal sind.
was du machst ist nicht die übliche vorgehensweise bei einem vocoder, aber man kann es unter "experimentieren" einordnen und wer nicht ab und zu mal experimentiert den nehme ich als elektronischen musiker eh nicht ernst.
außerdem ist diese "übliche" vorgehensweise beim vocoder ja eh dafür, wenn man eine roboter-stimme haben will und das ist ja gar nicht dein ziel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16. Jan 2012 12:01 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2007
Beiträge: 963
Ort: Hannover
signaltod hat geschrieben:
Der neue Track wird ein etwas härterer Minimal-Track (so hoffe ich) mit Originalaufnahmen aus einer Teufelsaustreibung, mehr verrate ich noch nicht. *hehe*



Ist doch offensichtlich.....








Da ist bei der austreiben was schief gelaufen, und nun haste den henker in deiner alp Datei....

Also ich schätze dem henker gefällt der bass nicht so, deswegen lässt er ihn immer knacken.... Spooky!








:D






Edith sagt: das es dem t e u f e l nicht gefällt wenn ich ihn beim Namen nenne, und er es deshalb automatisch auf seinen nickname Henker ändert

und er mag auch keine quotes.... Komischer belzebub!

O:-)

_________________
Gude Laune: www.myspace.com/triphopmusic
Feierei: www.myspace.com/Housebesetzer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16. Jan 2012 23:48 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2009
Beiträge: 158
Ort: südl. Elsass
Kann es sein ,daß es einen Zusammenhang gibt zwischen solchen Knacksern und allzu abrupten Hüllkurven-/Automationsbewegungen ?
Wenn sich z.B. ein Sample gerade nicht in der Nähe des Null-Durchgangs befindet, und dann beispielsweise durch ein automatisiertes Einschalten eines Effektes eine zu plötzliche Änderung des Sounds provoziert wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17. Jan 2012 20:14 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2011
Beiträge: 102
Ort: Nähe München
@ matias: har har... eigentlich dürfte da nix schief gehen und der Deifel (Knackser) müsste eher weg sein. ;)

Ne mal im Ernst, hab heute nochmal nachgesehen, es ist schon komisch. Es ist als Carrier "Noise" eingestellt, eigentlich gibt es gar keinen Bezug zur Bassspur.

@ ygorr: in einem Post weiter oben meinte jemand, dass es eigentlich in Ableton nicht vorkommen kann. Aber da kenn ich mich einfach nicht aus damit.

Ansonsten muss ich halt damit leben... dann wird der Song eben umbenannt in "Teufelsknacks" oder so. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23. Jan 2012 22:11 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
@ Signaltot: I´m sorry... Juschu hatte natürlich recht, hab carrier und modulator verwechselt. Hoffe das hat dich nicht verwirrt. Ob das Knacksen beim +/- start eines samples von Live transformiert wird kann ich nicht sagen, jedenfalls kann es aber zu knacksern kommen wenn abrupte automationen wie z.B. I/O gewisser plugins gezeichnet werden.

Hast du es jetzt eig rausgefunden oder dich einfach damit abgefunden?

Gruß

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 00:18 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2010
Beiträge: 130
ich hab irgendwo mal gelesen man sollte grundsätzlich versuchen diese abrupten auto´s zu vermeiden und leicht (betonung leicht) angesengte automationen benutzen. grundsatz sauber arbeiten etc...
des weiteren kommt es gerade bei audio vor dass durch compressoren und/oder effekte auch kleinste fetzen hörbar werden....
also sowieso immer speziell bei vocal-audio spuren (wo ja auch meistens noch parts sind die eigentlich keinen wirklichen sound enthalten) schneiden und das sample an sich sauber einfaden lassen.

da es sich in deinem fall anscheinend auf die bass spur auswirkt was wirklich sehr schräg und mysteriös ist könntest du vielleicht als endlösung den bass ebenfalls als audio aufnehmen und dort in detailarbeit versuchen das störgeräusch zu entfernen.

_________________
http://www.soundcloud.com/marcodinges


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 03:00 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
Zitat:
ich hab irgendwo mal gelesen man sollte grundsätzlich versuchen diese abrupten auto´s zu vermeiden


bei I/O bleibt dir wohl nicht viel übrig und ich nutze auch andauernt lives effekte mit aprupten Parameter Änderungen. Also wenn,... gehts vllt um externe Plugins... Die einzige "Sau" die ich mir noch vorstellen kann wär der Comp der per sidechain angesteuert wird. grade bei tiefen Frequenzen neigt der ja zum knacksen (Warum eigentlich? Erklärung wär eig ein eigenen Threat wert :?). Dann einfach Attack bissel hochschrauben und passt wieder. Glaube nur kaum das du deine Bassspur mit dem vocal duckst.... hmmm, bleibt alles ein Rätsel...

Falls es dich noch jucken sollte Signaltot dann schick mal die alp rüber bzw. lad sie hoch das jeder mal gucken kann.

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 11:13 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2010
Beiträge: 130
hi clakker,
das bei I/O keine angeschrägte automation geht ist schon klar.
Dennoch ist es fakt das zu abrupte automationen, egal ob interne oder externe effekte / geräte, zu knacksern und ungewollten störgeräuschen führen können und man halt einfach störgeräusche auch manchmal im detail suchen muss.

cheers !

_________________
http://www.soundcloud.com/marcodinges


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 12:10 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
also ohne mich jetzt weit aus dem fenster zu lehenen...mMn gibts keinen effekt in Live (intern) bei dem das vorkommt... klar kann man das provozieren, aber ein I/O + knackser gibt es nicht in live!

Hast du ein beispiel?

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 13:16 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
Doch klar: bei den Hüllkurven! Nimm ein Loop der ein Swing hat und also nicht 100% Quantisiert ist. Jetzt mach schöne Treppenstufen bei Volume von 100% auf 0% Lautstärke und umgekehrt. Die Chance ist hoch das du Knackser bekommst. Ich ziehe Treppenstufe bei Vol unten IMMER ganz leicht vor oder zurück damit es keine Knackser gibt.

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 13:44 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
wird wohl mein entschuldigungs-threat :/ habs nich überprüft aber ich trau dir mal Zolo ;)

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 13:52 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 26.04.2010
Beiträge: 130
Clakker Clique hat geschrieben:
wird wohl mein entschuldigungs-threat :/ habs nich überprüft aber ich trau dir mal Zolo ;)


und mir nicht oder was ? :lol:
spass...

_________________
http://www.soundcloud.com/marcodinges


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jan 2012 14:30 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2008
Beiträge: 663
Ort: Meerbusch
Du bist NEU... also Neeeeein ;)

_________________
Das Leben ist zu kurz um langsame Musik zu hören ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de