Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 8. Apr 2020 14:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 16:42 
frisch

Registriert: 14.01.2012
Beiträge: 6
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Lösung, wie man verschiedene VST gleichzeitig spielen kann. Ich habe zwei Midikeyboards angeschlossen und beide funktionieren soweit.

Nun würde ich gerne jedem Keyboard ein unterschidliches Instrument zuweisen und dann beide gleichzeitg spielen können.

Da zu habe ich zwei Midi-Spuren geöffnet und die entsprechenden VST (z.B. Rhodes und Streicher) geladen.

Bisher ist es so, dass ich mit beiden Keyboards immer nur ein gewähltes VST spielen kann. Ich würde gerne beide (z. B. Rhodes und Streicher) parallel spielen können.

Ziel des ganzen ist es, somit ein Set für eine Live-Performance zu erzeugen.

Danke für Eure Hilfe!

Jazzb6p


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 19:08 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
damit nicht beide keyboards jeweils beide instrumente spielen musst du sie erst mal auf unterschiedliche midikanäle einstellen. wie das geht steht in deren manuals.
in den midikanälen musst du dann unter midi-from zusätzlich zum input-port den jeweiligen midikanal des keyboards einstellen.

und es müssen natürlich beide kanäle scharf geschaltet werden.
wenn du es über den aufnahme-button unten im kanal machst, musst du immer wenn du einen kanal zusätzlich aktivieren willst, ohne den bereits aktivierten zu deaktivieren, strg gedrückt halten (oder war es shift :gruebel:).
oder du stellst das monitoring im io-menü (da wo auch midi-from und audio-/midi-to ist) einfach auf in. das geht dann auch ohne strg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 19:14 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
Ergänzung: die Keyboards können den gleichen Midikanal haben. Man muss bei "From" in der Spur das jeweilige Gerät/den Treiber wählen. Input würde ich gleich auf IN stellen damit es immer durchschleift. ;)

Viele Grüße
Zolo

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 19:34 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
Zolo hat geschrieben:
Ergänzung: die Keyboards können den gleichen Midikanal haben.
stimmt, verschiedene midikanäle sind ja nur nötig, wenn man midi-from auf all-ins stehen lässt.
aber was mich bei beiden methoden stören würde, ist dass man schon im vorraus entscheiden muss, welches keyboard welches vst spielt, wenn man nicht zwischendurch noch zur maus greifen will.
der input-port und der input-kanal lässt sich nicht über midi ändern, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 20:54 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
Naja er will es für eine Live Performance - da ist vorher-festlegen doch gewünscht :idee:

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 21:49 
frisch

Registriert: 14.01.2012
Beiträge: 6
Super! Vielen Dank für Eure Hilfe. Hat prima geklappt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jan 2012 22:22 
sahnig
Benutzeravatar

Registriert: 03.11.2009
Beiträge: 158
Ort: südl. Elsass
JuSchu hat geschrieben:
und es müssen natürlich beide kanäle scharf geschaltet werden.
wenn du es über den aufnahme-button unten im kanal machst, musst du immer wenn du einen kanal zusätzlich aktivieren willst, ohne den bereits aktivierten zu deaktivieren, strg gedrückt halten (oder war es shift :gruebel:).


Hi,

einfacher ist es die Funktion "Aufnahmebereitschaft arbeitet exklusiv" als Voreinstellung zu deaktivieren. Dazu einfach mit der rechten Maustaste auf den Schalter klicken. So kann man dann auch über Midi-Controller beliebig viele Instrumente und Klänge auswählen und gleichzeitig aktiviert haben.

Grundsätzliche finde ich es praktikabler den Monitor auf Auto zu stellen, und tatsächlich über die Aufnahmebereitschaft das Keyboard o.ä. zu aktivieren, so kann man über vorhandene Clips drüberspielen, in denen dann zum Beispiel über Hüllkurven das Instrument moduliert wird ....

BTW: Allen noch ein gutes neues Jahr !

Grüße
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de