Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 8. Apr 2020 13:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 08:42 
unbekannt

Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 3
Hallo,
ich habe ein großes Problem und habe dazu nirgendwo etwas gefunden. Und zwar nutze ich zum einspielen von Beats Drum Rack (in Verbindung mit einem externen MIDI Controller, dürfte aber belanglos sein). Nun Habe ich ein Problem mit dem abspielen von One-Shot Samples, sprich Samples bei welchen ich einmal kurz die Taste Drücke und das komplette Sample wird wiedergegeben. Ansich ist das auch kein Problem, jedenfalls bei kürzeren Samples. Ich stelle dazu einfach den Release Regler auf Maximum und schon genügt ein antippen der Taste. Bei Längeren Samples jedoch (Bsp. habe hier gerade mit einem 6 Sekunden Sample zu tun) wird der Ton zum Ende hin deutlich leiser, das Sample wird zwar komplett abgespielt aber so nützt es mir gar nichts. (Stellt man das Sample auf Loop ist nicht mehr zu überhören, dass es leiser wird!)
Daher meine Frage gibt es eine Möglichkeit ein One-Shot Sample in konstanter Lautstärke abzuspielen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 08:51 
cremig
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2010
Beiträge: 129
Hast du an dem Sustain und Decay Regler auch mal rum geschraubt ??
Ich kann mich jetzt irren, aber meiner Meinung nach sind die beiden Regler das was du suchst.
Ich glaub alle 3 D,S und R müssen ganz auf sein damit das klappt was du vor hast.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 11:14 
unbekannt

Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 3
Wenn ich nur Sustain aufdrehe (Was bereits der Standard-Einstellung entspricht) und Release auf Null setze muss ich den Auslöser gedrückt halten, aber das will ich eben nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 11:35 
Stammgast

Registriert: 16.05.2010
Beiträge: 433
Ort: Frankfurt am Main
Attack = wie schnell der Ton ertönt (wenig Attack, Ton ertönt sofort/viel Attack, Ton ertönt verzögert)
Decay = die Zeit von ertönen des Tons auf die maximale Lautstärke (Sustain)
Sustain = maximale Lautstärke
Realease = wie lange der Ton nach loslassen der Taste erklingt.

Decay runter, Sustain hoch, Release hoch, dann dürfte dein Problem gelöst sein.

Oder vielleicht musst Du auch den Step im Drum Rack Sequencer länger ziehen, damit der Ton voll angespielt werden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 12:01 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9306
Ort: Rhein Main
live_rookie hat geschrieben:
Wenn ich nur Sustain aufdrehe (Was bereits der Standard-Einstellung entspricht) und Release auf Null setze muss ich den Auslöser gedrückt halten, aber das will ich eben nicht.

Dann erhöhe Decay

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 14:56 
unbekannt

Registriert: 07.10.2011
Beiträge: 3
Erstmal Danke für die vielen Antworten ich habe gerade die verschiedenen Kombinationen von Reglern durchprobiert und leider tritt das Problem durch den Release Regler auf. Wenn ich ausschließlich Sustain aufdrehe (logischerweise muss ich dann den Knopf gedrückt halten) dann hat das Sample immer die gleiche Lautstärke auch beim Loopen (Ich benötige Loopen nicht aber hier hört man es wie gesagt am besten raus). Sobald ich Release auf drehe damit ich den Auslöser nur noch antippen muss habe ich das Problem, dass es leiser wird.

Wenn man Bspw. ein 6 Sekunden Sample verwendet und den Release Regler auf ca. 8-9 Sekunden stellt merkt man ja bereits wie er das Sample ausfadet. Es gibt keine andere Möglichkeit das komplette Sample zu spielen ohne den Release Regler oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 16:32 
fruchtig
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2010
Beiträge: 65
Du könntest im Drumrack vor den Sampler/Simpler ein Notelength Plugin mit einer Länge von 6 sec setzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 16:34 
knusprig
Benutzeravatar

Registriert: 23.09.2011
Beiträge: 25
Ich glaube nicht, dass die Lösung Deines Problemes unbedingt in der Hüllkurve zu suchen ist, schon gar nicht bei Release.

http://de.wikipedia.org/wiki/ADSR

BrokenGuide hat geschrieben:
Oder vielleicht musst Du auch den Step im Drum Rack Sequencer länger ziehen, damit der Ton voll angespielt werden kann.


Hast Du mal diesen Tip von BrokenGuide befolgt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 17:03 
Stammgast

Registriert: 16.05.2010
Beiträge: 433
Ort: Frankfurt am Main
number nine hat geschrieben:
Ich glaube nicht, dass die Lösung Deines Problemes unbedingt in der Hüllkurve zu suchen ist, schon gar nicht bei Release.

http://de.wikipedia.org/wiki/ADSR

BrokenGuide hat geschrieben:
Oder vielleicht musst Du auch den Step im Drum Rack Sequencer länger ziehen, damit der Ton voll angespielt werden kann.


Hast Du mal diesen Tip von BrokenGuide befolgt?


Mir ging das oft so, langes Sample in das Drum Rack gezogen und dann kam nur ein kurzer Shot. Ist ja auch logisch, denn die Steplänge simuliert ja die Dauer des Tastendruckes. Ist ein Sample beispielsweise einen Takt lang und das Sample soll auf dem ersten Step beginnen, dann musst du es vom ersten Step bis Taktende durchziehen und dann hörst Du es komplett.
Und das kannst Du auch umgekehrt machen. Ich zog mir einen Loop ins Drum Rack und da ich nur den ersten Step gesetzt hatte, höre ich auf nur den gewollten Anfang vom Loop, quasi als One Shot Sample.
Den Fade Out kann ich mir nur über den zu niedrigen Sustain erklären. Wenn der Peak höher ist wie der Sustain-Wert klingt das Sample ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Drum Rack One Shot Sample Frage
BeitragVerfasst: 7. Okt 2011 23:06 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
mothergarage hat geschrieben:
Du könntest im Drumrack vor den Sampler/Simpler ein Notelength Plugin mit einer Länge von 6 sec setzen.
das hier war doch schon die einzig richtige antwort. ich versteh auch nicht, wieso das nicht schon früher von jemand anderem kam :gruebel:
das ist doch eigentlich das einzig logische. er will nicht die ganze zeit die note halten. und was macht das note-length-gerät??? es hält für einen die note.
sustain muss dabei aber auf jeden fall auch ganz hoch.

BrokenGuide hat geschrieben:
Attack = wie schnell der Ton ertönt (wenig Attack, Ton ertönt sofort/viel Attack, Ton ertönt verzögert)
Decay = die Zeit von ertönen des Tons auf die maximale Lautstärke (Sustain)
Sustain = maximale Lautstärke
Realease = wie lange der Ton nach loslassen der Taste erklingt.
jein.
die maximale lautstärke liegt bei den meisten hüllkurven (die ohne peak-reger) definitiv immer zwischen attack und decay. sustain ist da nicht die maximale sondern die halte-lautstärke. damit er keine verringerung der lautstärke hat muss er eben desswegen sustain auch mit nem note-length hoch drehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de