Ein Live Forum

Tips und Tricks rund um Abletons Musiksoftware...
Aktuelle Zeit: 18. Sep 2019 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Jul 2012 11:26 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2009
Beiträge: 1606
Ort: Zürich
wenn die software auch so zuverlässig wird, dann komprimeirt ein komprosser manchmal... manchmal filtert er aber auch bass weg und sonst kanns halt passieren dass er garnix tut. so bisschen mehr "humen touch" in der software welt. ist doch sympathisch :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14. Jul 2012 05:33 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
ums ganz authentisch zu machen, kann ein midi-clip der gerade abläuft sich auch mal verspielen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Jul 2012 13:42 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Hi,

einige werden es evtl. schon gesehen haben - die BWs haben Musicradar ihre Beta exklusiv testen lassen:
http://www.musicradar.com/computermusic/bitwig-beta-hands-on-preview-world-exclusive-553523

Und alleine folgender Satz lässt mich meine Aussage nochmal wiederholen, dass die Jungens marketingtechnisch kein (glückliches) Konzept haben:
Zitat:
and there's still clearly a long way to go in terms of features, stability and performance (we're hoping it's early days for the warping system, the Inspector and many of the devices, particularly)

Das liest sich, als hätte man sich bei BW leicht verzettelt und ist jetzt durch eine Ankündigung im Januar und diverse Sendepausen seitdem gezwungen, einen Beta-Test zu starten, der (obigen Zitat zufolge) vielleicht eher ein fortgeschrittener Alpha-Test ist.

Die Features lesen sich zwar nach wie vor gut, aber wenn die Hälfte davon bisher nur auf dem Papier existiert, bleibt es definitiv spannend, ob wir zuerst ein fertiges Live 9 oder BW Studio sehen werden. Am Ende haut NI wahrscheinlich zwischenzeitlich eine 2.0er Maschine mit aufgebohrter Software und neuer Hardware raus und alle rennen dann dahin. ;)

C.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Jul 2012 15:05 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9305
Ort: Rhein Main
toph hat geschrieben:
Das liest sich, als hätte man sich bei BW leicht verzettelt und ist jetzt durch eine Ankündigung im Januar und diverse Sendepausen seitdem gezwungen, einen Beta-Test zu starten, der (obigen Zitat zufolge) vielleicht eher ein fortgeschrittener Alpha-Test ist.

Muss ja nicht verzettelt sein. Kann auch wirtschaftliche gründe haben und ihnen schlichtweg das Geld ausgeht. Sodaß sie gezwungen sind auf den Markt zu gehen bevor sie das Projekt einstampfen müssten.

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Jul 2012 15:46 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2009
Beiträge: 457
toph hat geschrieben:
...bleibt es definitiv spannend, ob wir zuerst ein fertiges Live 9 oder BW Studio sehen werden.
C.


War die Ableton-Strategie nicht immer es einfach ohne lange Vorankündigung in aller Fertigkeit rauszuhauen. Könnte also auch übermorgen sein.
Ich weiss es gar nicht mehr, so lange her.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20. Jul 2012 20:06 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Mahone hat geschrieben:
War die Ableton-Strategie nicht immer es einfach ohne lange Vorankündigung in aller Fertigkeit rauszuhauen. Könnte also auch übermorgen sein.
Ich weiss es gar nicht mehr, so lange her.

Die letzten Versionen wurden angekündigt, dann kam einige Wochen später eine Open-Beta und dann direkt das fertige Produkt. Aufgrund des 8er-Debakels ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie die 9er im Geheimen Beta-testen und deshalb kann's schon gut passieren, dass es irgendwann zack-bumm geht. Wir werden es sehen.

Zolo hat geschrieben:
Muss ja nicht verzettelt sein. Kann auch wirtschaftliche gründe haben und ihnen schlichtweg das Geld ausgeht. Sodaß sie gezwungen sind auf den Markt zu gehen bevor sie das Projekt einstampfen müssten.

Stimmt schon, aber auch das würde ich unter "verzettelt" verbuchen, nur halt schon eine Stufe vor dem Marketing. ;) Wenn's so sein sollte, wie Du schreibst, dann wird BW 1.0 bestimmt "rock solid". :D

Ist ja letztlich aber eh alles wieder Mutmaßung. Ich find's nur krass, dass so viele Leute total abdrehen, als wäre BW die Lösung aller Probleme - und das seit Januar! Und jetzt stellt sich raus, dass das alles vorne und hinten noch nicht fertig ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jul 2012 23:11 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
toph hat geschrieben:
Mahone hat geschrieben:
War die Ableton-Strategie nicht immer es einfach ohne lange Vorankündigung in aller Fertigkeit rauszuhauen. Könnte also auch übermorgen sein.
Ich weiss es gar nicht mehr, so lange her.

Die letzten Versionen wurden angekündigt, dann kam einige Wochen später eine Open-Beta und dann direkt das fertige Produkt. Aufgrund des 8er-Debakels ist es nicht unwahrscheinlich, dass sie die 9er im Geheimen Beta-testen und deshalb kann's schon gut passieren, dass es irgendwann zack-bumm geht. Wir werden es sehen.
eine lange und geheime closed-beta halte ich für wahrscheinlich und auch ratsam. besonders, da sie live 9 ja von grund auf neu schreiben, wie ich mal gelesen habe.
aber ganz ohne open-beta sollte es auch nicht sein. bei einer closed beta hat man ja bei weitem nicht so viele teilnehmer wie bei einer open-beta. und manche fehler treten nicht auf jedem system auf. die werden dann entweder in der open-beta bemerkt und vor der final korrigiert oder werden ohne open-beta eventuell erst in der final bemerkt und (hoffentlich) mit dem ersten update korrigiert. dann doch lieber ersteres.
ne längere open beta heißt natürlich auch, dass man mehr zeit hat geld zur seite zu legen während man trotzdem noch die beta nutzen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21. Jul 2012 23:30 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 06.03.2009
Beiträge: 457
Ich bin ja wirklich gespannt, was wie Ableton 9 dann aussehen wird.

Wenn ich an deren Stelle wäre, wäre nach 8 ja so der Punkt gewesen,
wo ich mir mal ganz fundamental die Designphilosophie anschaue,
mir überlege wo die Reise die nächsten 10 Jahre hingehen könnte,
und schaue dass es eben modular genug aufgebaut ist, um dass dann alles cool zu implementieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2012 11:52 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Ich persönlich glaube übrigens nicht, dass Live 9 relativ kurz vor der Veröffentlichung steht. - Ansonsten würde man sich bei Ableton doch nicht noch die Mühe machen, Live 8 auf die 64bit-Ebene zu hieven, oder? Das scheint ja schon mit Aufwand verbunden zu sein und diverse Problemchen mit sich zu bringen, gerade in Kombi mit den Partnern (C74, Serato).

Was das Design angeht, glaube ich in Sachen UI auch nicht wirklich, dass Ableton hier viel verändern wird (bin mir aber nicht sicher, ob Mahone hier eher das Code-Design, Framework, wie auch immer meint). Meiner Meinung nach wäre es an der Zeit, sich über die generelle Fensteraufteilung und Skalierbarkeit der Bedienelemente Gedanken zu machen, aber an der Optik wird sich grundsätzlich bestimmt nicht allzu viel ändern.

Wahrscheinlich wiederhole ich mich: Aber ich kann's inzwischen auch wirklich abwarten, hoffe nur, dass Ableton nicht auf dem Weg zu einer neuen Version die Puste (Kohle) ausgeht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24. Jul 2012 12:32 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2009
Beiträge: 1606
Ort: Zürich
naja, ist doch die wunschvorstellung. GUI design bleibt wie gewohnt mit detailverbesserungen. dahinter der ganze code alles komplett neu... alles läuft flüssiger und runder. dazu weniger CPU last, workflow verbessert, effekte verbessert, paar neue interne effekte, neue funktionen, 64bit (das jetzt in live8 seh ich betr. 64bit echt als testlauf von ableton) und ab gehts. ich kann auch warten, hauptsache wird gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Nov 2012 17:01 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9305
Ort: Rhein Main
Es gibt wieder ein Lebenszeichen! (War ja nötig nach der Live9 Ankündigung)...

Plugins schmieren seperat ab ohne daß das Programm selbst abstürzt und können wiedergeladen werden ! Inklussive den letzten Einstellungen...


_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 5. Nov 2012 17:21 
knusprig
Benutzeravatar

Registriert: 17.04.2011
Beiträge: 47
Zolo hat geschrieben:
Es gibt wieder ein Lebenszeichen! (War ja nötig nach der Live9 Ankündigung)...

Plugins schmieren seperat ab ohne daß das Programm selbst abstürzt und können wiedergeladen werden ! Inklussive den letzten Einstellungen...



Irgendwie ja Interessant wie sie von Bitwig mal so alles abklopfen..
Wenn sie die App dann für unter Logic Preis in ein Suite Pack über den Tisch schieben.. dann .. ja evtl. kaufe Ich mir auch ein externes PlugIn, welches ansonsten unter xyz abschmiert.

_________________
Was Ich höre ist mit Graf Zahl nicht zu erklären.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Jan 2013 07:17 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9305
Ort: Rhein Main

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Jan 2013 19:50 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Na, das sind ja endlich mal Infos, mit denen man halbwegs was anfangen kann. - Ich finde, dass es nach wie vor sehr interessant klingt und eine echte Alternative zu Live werden könnte.

Wenn allerdings der "real Beta-Test" noch bis zum Sommer andauert, werden viele Leute garantiert schon Live 9 gekauft haben und sich 3x überlegen, ob sie umsteigen. Und auch wenn die für die 2er Bitwig-Version angekündigten Features sehr cool klingen, drängt sich inzwischen wohl jedem die Frage auf, ob man ein Bitwig 2.0 vor 2017 erwarten kann. ;)

Das Programm mag super werden, aber ihren Vertrauensvorschuss hat die Firma durch ihr bescheidenes Marketing jetzt schon aufgebraucht und wird nach dem 1er Release erstmal beweisen müssen, dass man von ihr zuverlässigen Support erwarten kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28. Jan 2013 21:24 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9305
Ort: Rhein Main
Ach ich denke das muss man längerfristig sehen. Für uns Ableton Nerds ist das jetzt vielleicht erstmal auf die Schnelle noch nix, aber nach ein paar Jahren kann das schon ganz anders aussehen. Wer hat sich schon (trotz Werbung in Magazinen) für Ableton Live 1 oder Live 2 interessiert :smile:

Aber alleine wenn die es schaffen es wirklich aufs Linux zu portieren, haben sie dort schon mal das Monopol und es gibt immer mehr die gerne mit Linux prof. Musik machen wollen.

Hier erklärt er, daß sie nur wenige Mitarbeiter haben und deswegen bei einer großen Beta total überfordert wären wenn 1000 Meldungen über den gleichen Bug reinkämen, denn die Meldungen müsste ja trotzdem durchgelesen werden.

Und er erzählt noch von stellenweise offenem Code in Java Script damit "die Community" selbst Sachen schreiben oder umschreiben können. Das klingt auch wirklich super

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29. Jan 2013 11:37 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
Zolo hat geschrieben:
Wer hat sich schon (trotz Werbung in Magazinen) für Ableton Live 1 oder Live 2 interessiert :smile:

Soll ich Dir ein Foto meiner Live 1 CD schicken? ;) Wahrscheinlich habe ich sogar noch die Sticker irgendwo rumfliegen. Handbuch und Verpackung habe ich bei irgendeinem Umzug in der letzten Dekade allerdings entsorgt.

Zolo hat geschrieben:
Hier erklärt er, daß sie nur wenige Mitarbeiter haben und deswegen bei einer großen Beta total überfordert wären wenn 1000 Meldungen über den gleichen Bug reinkämen, denn die Meldungen müsste ja trotzdem durchgelesen werden.

Und nur für den Fall, dass mein Gemecker hier in die Richtung interpretiert wird, dass ich auch einer der großen Heuler bin, die Bitwig jetzt dissen, weil sie keinen Beta-Slot ergattert haben: Darum geht's mir gar nicht. Ich hätte gar keine Zeit für ernsthaftes Beta-Testing. Das überlasse ich sehr gerne anderen.

Ich finde nur nach wie vor, dass die es Marketing-techisch und in Sachen Öffentlichkeitsarbeit überhaupt nicht auf die Reihe bekommen. - Einer von den Herren (im Zweifels Dom) müsste in meinen Augen viel kontinuierlicher an der potenziellen User-Base dran sein und die Leute immer mal wieder mit Infos und dem Stand der Dinge füttern. Dann wären auch nur halb soviele Leute angenervt.

Dass das mit der Beta-Ankündigung dumm gelaufen ist, hatten wir ja schon. - Aber wenn ich schon großmäulig Leute auffordere, sich für meinen Newsletter anzumelden und ihnen im Gegenzug eine Teilnahme am Beta-Test in Aussicht stelle, dann muss ich zumindest informieren, wenn ich mich aufgrund der hohen Anmeldungszahl (oder was auch immer) für eine Beta im kleinen Kreis entscheide. Hätten die im Sommer nicht nur doof ihre acht bis zwölf Mails an jeden Newsletter-Empfänger geschickt, dass die Beta jetzt startet (ohne weitere Info und Einladung) und hätten dabei gleich mal erklärt, dass es viel mehr Anmeldungen gab, als für sie absehbar war, und dass sie deshalb die Zahl der Plätze dauerhaft begrenzt haben, dann hätte es zwar auch einen Aufschrei gegeben, aber danach wäre Ruhe gewesen. Und wenn im Spätherbst klar ist, dass ich mindestens noch bis zum nächsten Sommer (evtl. sogar länger) brauche, dann würde ich auch das den Leuten mitteilen und es mir nicht auf einer Messe in einem Interview aus der Nase ziehen lassen. Vertrauen in die Kommunikation einer Firma baut das nicht gerade auf.

Ach so, und die Javascript-Geschichte bezieht sich meines Wissens (auch wenn ich das zweite Video gar nicht angeschaut habe) auf die Controller-Einbindung. Wenn ich richtig in Erinnerung habe, soll das per Javascript programmierbar sein. Alles weitere wird ja dann offensichtlich ab 2.0 eh über's Strippenziehen funktionieren, wobei es natürlich auch sein kann, dass sie da noch tiefere Eingriffe per Scripting zulassen. Aber da kennen sich andere bestimmt besser aus als ich. Ich hab's ja lieber fest verdrahtet bis semi-modular. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11. Feb 2013 11:39 
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2005
Beiträge: 9305
Ort: Rhein Main
http://www.youtube.com/watch?v=pqQhgbJSpmI

_________________
http://www.facebook.com/sascha.kloeber


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 7. Mär 2013 23:39 
unbekannt

Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 2
ich glaube bitwig ist ein fake
von ausgestosenen ABLETON MITARBEITEREN um live zu denunzieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Mär 2013 01:28 
Stammgast

Registriert: 15.06.2008
Beiträge: 358
Ort: Auf einem Hügel im südlichen Rhein-Main-Gebiet
LIVY hat geschrieben:
ich glaube bitwig ist ein fake
von ausgestosenen ABLETON MITARBEITEREN um live zu denunzieren

Und wie nennt sich die Religion, in der das geglaubt wird? ;)

Nach den Videos von der NAMM ist wohl doch recht sicher, dass es kein Fake ist. Und die in Deinen Augen Verstoßenen sind wohl eher freiwillig gegangen und offensichtlich eigentlich recht fähige Leute mit guten Ideen. - Wie sie die dann letztlich umgesetzt bekommen und promoten/vermarkten, steht auf einem anderen Blatt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 8. Mär 2013 03:47 
Stammgast
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2006
Beiträge: 2524
Ort: Wuppertal/Aachen
das wäre vor allem ein ganz schön teurer fake.

und ich frage mich, dann auch wie das ableton denunzieren soll.
das sagt doch eigentlich nur aus "live ist im prinzip ein super programm. so gut, dass wir es grob nachbauen und nur noch ein paar unserer eigenen features einbauen die bis jetzt in live fehlen"

und für deinen gerade mal zweiten post enhält er ganz schön viel negative und dazu sinnlose energie.
genau wie dein erster post wie ich gerade sehe. bist du nur in dieses forum gekommen um möglichst viel hass zu verbreiten?
und jetzt fällt mir auch gerade auf, dass die beiden sachen, gegen die du hier so gewettert hast beides produkte von ableton konkurenten sind. falls du das falsch verstanden hast: das hier ist kein ableton-fanboy-forum. wir interessieren uns auch für sachen von anderen herstellern und nehmen die genau so ernst wie ableton.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de